planetromeo

by

Was ist planetromeo.com?

PlanetRomeo ist laut Betreiberinformation das größte deutschsprachige Chat- und Kontaktportal für schwule, bi- und transsexuelle Männer im Internet. Gegründet wurde die Gay-Dating-Community im Jahr 2002 unter dem Namen GayRomeo und wurde im Jahr 2012 in Planetromeo umbenannt.

Die Gays auf dieser Plattform sind sehr aufgeschlossen und sind überwiegend auf der Suche nach heißen Abenteuern und realen Sexdates. Aufgrund der hohen Mitgliederzahl wird PlanetRomeo von Insidern in Anlehnung an das Branchenbuch auch „Blaue Seiten“ genannt. Hier trifft man auf unkomplizierte und sehr direkte Mitglieder, die nicht lange um den heißen Brei herum reden und sehr direkt ihre Wünsche und Vorlieben äußern. Wer damit kein Problem hat, der wird bei PlanetRomeo schnell Kontakte knüpfen und die Vielseitigkeit dieser Gay-Dating-Community erleben.

Was dieses Singleportal sonst noch zu bieten hat, werden wir versuchen in unserem Test herauszufinden.

 planetromeo.com

Unterhaltungswert

Verschiedene Funktionen, Nutzung dieser Funktionen z.T. auch ohne Mitgliedschaft möglich, Mitgliedervielfalt

Bei der Gay-Dating-Community PlanetRomeo kann man sich auf die Suche nach einem Partner für ein sexuelles Abenteuer begeben. Sehr gut finden wir, dass alle wichtigen Funktionen völlig kostenlos nutzbar sind, auch ohne eine Mitgliedschaft. Das heißt also man kann Nachrichten versenden und lesen, chatten, sehen wer gerade online ist, Profile Einsehen, die Suchfunktion nutzen, Gruppen erstellen, User speichern und vieles, vieles mehr.

Mit einer Plusmitgliedschaft bekommen Mitglieder zusätzlich die Möglichkeit ein individualisierbares Profildesign zu erstellen, die Bildersuche zu nutzen, Zugang zum XXX-Bereich, Nutzung des unsichtbar Modus, Werbung abschalten etc. Das kann unter Umständen ganz hilfreich sein, ist aber keinesfalls notwendig um PlanetRomeo nutzen zu können.

PlanetRomeo verfügt außerdem über eine gute Chat-Funktion, bei der man beispielsweise den Online Status ändern kann in „Away-nicht am Rechner“, „Beschäftigt-keine Zeit“, „Freunde-Einfach Spaß“, „Beziehung-Traumprinz“ etc. Wer möchte kann auch den Sound der eingehenden Chat-Benachrichtigungen ändern.

Mitglieder können auf verschiedene Art und Weise auf sich Aufmerksam machen. Ganz traditionell durch das Versenden von Nachrichten, aber auch durch das Hinterlassen von Fußabdrücken, wenn man ein fremdes Profil besucht hat. Die Fußabdrücke können als Buttons verstanden werden, die auf dem fremden Profil angezeigt werden und verschiedene Bedeutungen haben können wie zum Beispiel „Ich habe Dich lieb“, „Melde Dich bei mir“, „Wollen wir was trinken gehen?“ etc.

Gut finden wir außerdem, dass man bei der Gay-Dating-Community PlanetRomeo nicht nur zu Hause sondern auch mobil über die Apps (iOS & Android) nutzen kann. Dadurch haben die Mitglieder die Möglichkeit auch unterwegs immer auf dem Laufenden zu sein und neue Bekanntschaften zu schließen.

Was uns außerdem beeindruckt hat ist, dass Mitglieder aus Ländern, in denen Homosexualität verboten ist oder unterdrückt wird, die Plusmitgliedschaft bei PlanetRomeo kostenlos nutzen können. Dafür beide Daumen hoch!!!

 planetromeo.com

Preis-Leistung

Was bekomme ich für mein Geld? Was verlangt die Konkurrenz?

In der Kategorie Preis-Leistung vergeben wir an die Gay-Community PlanetRomeo sehr gute 4 Sterne, da eine Plusmitgliedschaft ungefähr zwischen 4 Euro und 8 Euro kostet, wie immer je nach Vertragslaufzeit.

Da PlanetRomeo eigentlich gratis nutzbar ist und die extra Funktionen durch die Bezahlmitgliedschaft kaum einen Mehrwert bieten, lohnt es sich nicht wirklich diese abzuschließen. Wer aber dennoch ein Plusmitglied werden möchte, muss mit sehr geringen Kosten rechnen. PlanetRomeo befindet sich preislich im unteren Preissegment und ist daher auch mit einem kleinen Geldbeutel erschwinglich. Dafür möchten wir PlanetRomeo mit dieser sehr guten Punktzahl belohnen.

 

Abwechslungsreichtum

Verschiedene Möglichkeiten mit anderen Menschen in Kontakt zu treten- nicht nur im Chat! Abwechslung wie Fotowettbewerbe, Umfragen, allgemeine Community-Vielfalt

Das Thema „Safer Sex“ spielt bei Homosexuellen eine wichtige Rolle, darüber haben sich die Betreiber von PlanetRomeo ebenfalls Gedanken gemacht. So lässt sich beispielsweise einstellen, dass im Profil ein Button mit der Aussage erscheint, dass der Profilinhaber ausschließlich Safer Sex praktiziert. Das erspart den Beteiligten unnötige Diskussionen.

Wer möchte kann auf seinem Profil auch eine rote Schleife aktivieren, die besagt, dass man sich mit der Krankheit Aids auseinandersetzt und dadurch seine Solidarität ausdrücken.

Bei PlanetRomeo kann man sich nicht nur auf die Suche nach anderen Mitgliedern begeben sondern auch besondere Clubs suchen und finden. Die Clubs können nach verschiedenen Kriterien gesucht werden wie zum Beispiel „Sex, Fetisch“, „Freizeit, Sport“, „Internet, Computer“, „Party, Style, Kultur“ und „Politik, Gesellschaft“.

Die Gay-Dating-Community PlanetRomeo ist unheimlich umfangreich und bietet seinen Mitgliedern einen Überblick über aktuelle Schwulen-Magazine, einen Veranstaltungskalender, es gibt außerdem diverse Inserate in der Rubrik Arbeits- und Flohmarkt, sowie Einträge über Wohnungen und Unterkünfte.

Neben den „normalen“ Mitgliedern gibt es auch eine große Auswahl an Escorts und Escortagenturen, die sich bei PlanetRomeo finden lassen. Einige Regeln in puncto Sicherheit, Gesundheit, Verhaltensregeln usw. wurden verfasst die befolgt werden sollten, damit einem harmonischen Miteinander nichts im Wege steht.

Nicht nur Online ist PlanetRomeo sehr aktiv, auch Offline wirkt das Flirtportal an vielen Veranstaltungen als Hauptsponsor mit (Gay Games Cologne, CSD) oder engagiert sich für die Rechte von Homosexuellen. Es gibt eine PlanetRomeo Foundation, die sich in unterschiedlichen Bereichen engagiert und viele Menschenrechtsprojekte finanziell unterstützt. Auch die Mitglieder haben die Möglichkeit mit einem Betrag zwischen 10 Euro und 50 Euro monatlich die PlanetRomeo Foundation zu unterstützen. Mehr Informationen gibt es unter: https://www.planetromeofoundation.org/

So viel Community Vielfalt und natürlich auch soziales Engagement wie bei der Gay-Dating-Community PlanetRomeo verdient 4,5 Sterne.

 planetromeo.com

Benutzerfreundlichkeit

Logischer Seitenaufbau und leichte Handhabung, einfache Anmeldung und Profilgestaltung, Informationen lassen sich schnell finden z.B.: FAQ’s, Support usw.

Die Anmeldung bei PlanetRomeo ist kinderleicht und in ca. 5 Minuten abgeschlossen. Es muss lediglich die E-Mail Adresse, ein Passwort und ein Nickname angegeben und auf den Bestätigungslink in der E-Mail geklickt werden… schon ist man fertig!

Es ist sehr sinnvoll ein Profilbild hochzuladen, dadurch steigt die Chance nette Jungs kennenzlernen. Insgesamt können Mitglieder auf ihrem Profil 11 aussagekräftige Bilder hochladen, Auskunft über die sexuellen Vorlieben geben, den eigenen Erotiktyp beschreiben und was man von einem potentiellen Partner erwartet.

Die Gay-Dating-Community PlanetRomeo bietet einige gute Funktionen und Services wie zum Beispiel den „Health Support“. Hier haben Mitglieder die Möglichkeit Fragen zu stellen rund um das Thema Homosexualität, Gesundheit, Sex und Krankheit. Qualifizierte Mitarbeiter beantworten alle wichtigen Fragen und liefern alle notwendigen Informationen. Das ist eine tolle Idee!

 planetromeo.com

Design

Design, Farbwahl/ Schriftwahl/ Bilderwahl, Layout-Gestaltung, Lesbarkeit, usw.

Das Design von PlanetRomeo ist anfangs etwas gewöhnungsbedürftig. Die dominierenden Farbe auf dieser Seite ist Blau, Blau, Blau… und zwar in allen Abstufungen. Da es sich bei dieser Seite um eine reine Männer Community handelt, wurde damit der allgemeine Geschmack vermutlich getroffen. Die Gesamtgestaltung von PlanetRomeo empfanden wir allerdings als ziemlich altmodisch und in die Jahre gekommen. Die Seite wirkt durch die Farbgestaltung kühl und unpersönlich und ist sehr überladen mit verschiedensten Informationen rund um PlanetRomeo.

An der einen oder anderen Stelle sind Schrift und Symbole sehr kleinteilig, dadurch wird das Lesen sehr erschwert. Die Menüführung ist zu Anfang nicht ganz klar, da die Funktionen sich nicht in einer Hauptnavigationsleiste befinden sondern auf der ganzen Seite verstreut sind. Das heißt man braucht eine gewisse Zeit um sich zurechtzufinden. Diese Punkte könnten unserer Meinung nach überdacht und optimiert werden. Technisch funktioniert die Seite aber wunderbar und die Ladezeiten sind kurz.

Insgesamt finden wir, dass es in puncto Design noch viel Nachholbedarf gibt und daher können wir leider nicht mehr als 1,5 Sterne vergeben.

Community Daten

Allgemeine Informationen und Eckdaten zu der Community

  • Mitglieder in Deutschland:  400.000
  • Mitglieder weltweit: ca. 1,6 Mio.
  • Tägliche Logins: 100.000
  • Durchschnittsalter: 35 Jahre
  • Gründungsjahr: 2002

 

Preisübersicht:

PlanetRomeo PLUS:

1 Monat = 7,95 Euro
3 Monate = 17,97 Euro (monatl. 5,99 Euro)
12 Monate = 50,04 Euro (monatl. 4,17 Euro)

Foundation:

10,00 Euro
25,00 Euro
50,00 Euro