Face-to-Face-Dating

by

Was ist face-to-face-dating.de?

Die Plattform face-to-face-dating.de bietet eine ganz neue Form der Kommunikation und des Kennenlernens. Die Idee dahinter ist ganz einfach: Es geht um reelle Treffen mit Menschen aus derselben Stadt, die Lust haben neue Leute kennenzulernen. Die Events finden in 35 größeren Städten in ganz Deutschland statt und gewinnen immer mehr an Popularität. Im Jahr 2013 wurde die Idee geboren, Menschen nicht mehr nur Online, sondern Offline, also Fato-to-Face, zusammenzuführen und dadurch eine persönliche Kommunikation und Interaktion untereinander entstehen zu lassen.

Im Prinzip handelt es sich dabei um 1 Abend, 3 Treffen in verschiedenen Bars und 12 Zufallsbekanntschaften. Dabei kann eine Freundschaft, ein netter Abend mit Menschen aus der Umgebung oder natürlich auch die große Liebe entstehen. Wie genau dieses Flirtmodell funktioniert werden wir im nachfolgenden Testbericht ausführlich erläutern.

 face-to-face-dating-2

Unterhaltungswert

Verschiedene Funktionen, Nutzung dieser Funktionen z.T. auch ohne Mitgliedschaft möglich, Mitgliedervielfalt

Face-to-Face-Dating Events ist eine neue Art des Kennenlernens und erfüllt die Bedürfnisse der Menschen, die das Online-Dating satt haben.

Wie funktioniert`s?

In insgesamt 35 Städten in Deutschland werden regelmäßig Flirt Events von face-to-face-dating.de organisiert. Flirtwillige melden sich Online zunächst einmal bei solch einer Veranstaltung an, entweder als Einzelperson oder mit Anmeldepartner. Bei Einzelanmeldungen wird ein Anmeldepartner von den Betreibern zugewiesen. Face-to-Face-Dating organisiert anschließend die Treffen der jeweiligen Altersgruppen (20-35, 30-40, 40-50, 50plus). An einem Abend finden Treffen in 3 verschiedenen Locations statt und der Teilnehmer (mit Anmeldepartner) trifft bei jedem „Date“ auf vier neue Mitglieder seiner Altersgruppe. Insgesamt kann man also zwölf neue Leute an einem Abend kennenlernen und am Ende des Abends findet sogar noch ein Treffen aller Altersgruppen statt. Das sorgt für eine gute Mischung in puncto Geschlecht und Alter. Der Vorteil bei Face-to-Face-Dating, es entsteht keine unangenehme 1:1 Situation, sondern man unterhält sich in der Gruppe und lernt sich bei einem Cocktail oder Bier näher kennen. Im Einzelnen verläuft der Abend folgendermaßen:

  • Das erste Treffen findet um 19.00 Uhr statt, das zweite um 20.30 Uhr und das dritte um 22.00 Uhr. Den Flirtwilligen stehen in jeder Location 1,5 Stunden zur Verfügung. Man sitzt an einem 6er Tisch und trifft auf 4 neue Teilnehmer.
  • Gegen 23.30 Uhr treffen sich alle Teilnehmer aus jeder Altersgruppe.
  • Sollte man während des Abends ein Auge auf eine bestimmte Person geworfen haben, dann zeigt man das später auf der Webseite face-to-face-dating.de.
  • Beruht die Sympathie auf Gegenseitigkeit, dann organisiert das Singleportal ein Treffen für die beiden Personen. Die Dame hat die Möglichkeit drei Termine vorzuschlagen und kann ihre Telefonnummer über Face-to-Face-Dating der gewünschten Person zukommen lassen.
  • Zu guter Letzt kümmert sich die Singlebörse auch um das Zustandekommen des Dates, bis hin zur Tischreservierung.

Preis-Leistung

Was bekomme ich für mein Geld? Was verlangt die Konkurrenz?

Die kosten für die Teilnahme an einer Face-to-Face-Dating Veranstaltung sind sehr human. Die Teilnahme kostet 14,90 Euro pro Person. Natürlich müssen die Mitglieder während der Treffen in den Bars ihre Getränke selber bezahlen. Wie hoch die Rechnung am Ende des Abends ausfällt hat demnach jeder selbst zu verantworten.

Die Teilnahmegebühr ist im Voraus zu entrichten und kann mit Paypal und Überweisung bezahlt werden. Man erhält anschießend eine E-Mail mit der Anmeldebestätigung und einen Tag vor dem Event genauere Informationen zu den Treffpunkten und Anmeldepartner.

Sollte eine Zusammenstellung der einzelnen Altersgruppen nicht gelingen (z.B. aufgrund geringer Teilnehmerzahlen) so haben Mitglieder die Möglichkeit, entweder in eine andere Gruppe zu wechseln, den Termin zu verschieben oder den Teilnahmebetrage erstattet zu bekommen.

face-to-face-dating-3

Abwechslungsreichtum

Verschiedene Möglichkeiten mit anderen Menschen in Kontakt zu treten- nicht nur im Chat! Abwechslung wie Fotowettbewerbe, Umfragen, allgemeine Community-Vielfalt

Die Art und Wiese der Partnervermittlung bei face-to-face-dating.de unterscheidet sich sehr stark von den herkömmlichen Online Singlebörsen und den Speed-Dating Angeboten. Im Allgemeinen handelt es sich dabei um Offline Gruppentreffen, bei denen man die Möglichkeit hat neue Leute aus der Umgebung kennenzulernen und wer Glück hat, sogar die große Liebe. Die Treffen finden in einer entspannten und lockeren Atmosphäre statt, ohne Zeitdruck und es entstehen keine verkrampften Situationen wie zum Beispiel beim Speed-Dating.

Wie erfolgsbringend diese Variante der Partnervermittlung tatsächlich ist kann man schwer einschätzen. Es kommt immer auf die Menschen, die richtige Situation, eine gute Atmosphäre usw. an. Jedoch ist ein Treffen in der realen Welt immer interessanter als in der Digitalen. Bei einem realen treffen merkt man schnell, ob man sich gegenseitig riechen kann oder nicht.

Auf der Startseite bietet face-to-face-dating.de hilfreiche Datingtipps, erklärt sehr ausführlich wie die Events ablaufen und zeigt die Kandidaten, die im Voting am besten abgeschnitten haben. Wir finden es ist eine erfrischende, moderne und innovative Idee Menschen zusammenzubringen und dieser Einfallsreichtum verdient unserer Meinung nach sehr gute 4 Sterne.

face-to-face-dating-4

Benutzerfreundlichkeit

Logischer Seitenaufbau und leichte Handhabung, einfache Anmeldung und Profilgestaltung, Informationen lassen sich schnell finden z.B.: FAQ’s, Support usw.

Im Prinzip funktioniert die Anmeldung für einen Face-to-Face-Dating Event sehr einfach. Man klickt zunächst auf „Jetzt anmelden“ und wird anschließend zu einem Anmeldeformular weitergeleitet. User wählen eine Stadt aus der Liste und der nächste Flirttermin wird direkt darunter angezeigt. Weitere Daten wie Name, Geschlecht, Alter, E-Mail Adresse etc. müssen natürlich auch noch angegeben werden. Danach wird das Formular nur noch abgesendet und der Platz für die nächste Veranstaltung ist gesichert.

Eine Erfolgsgarantie gibt es auch bei dieser Singlebörse nicht, aber auch wenn kein passender Kandidat dabei ist… zumindest besteht die Möglichkeit einen netten Abend mit sympathischen Menschen zu erleben.

Der Teilnahmebeitrag ist relativ kostengünstig und es entstehen auch keine Folgekosten, somit hat man auch nichts zu verlieren. Ein Versuch lohnt sich in jedem Fall!

Design

Design, Farbwahl/ Schriftwahl/ Bilderwahl, Layout-Gestaltung, Lesbarkeit, usw.

Das Design von face-to-face-dating.de wirkt einladend, modern und präsentiert sich in frischen Farben wie Hellblau, Orange und Weiß. Auf der Startseite ist eine vereinfachte Grafik abgebildet, die den Kennenlernprozess und den Ablauf des Abends darstellt. Das ist eine gute Alternative zu langen Texten, die sich meistens keiner durchlesen möchte.

Qualitativ hochwertige Gruppenbilder von jungen Menschen, die freudig und lachend auf der Startseite abgebildet sind, runden das frische und harmonische Erscheinungsbild ab. An der einen oder anderen Stelle gibt es unserer Meinung nach zu viel Text und Erläuterungen, wodurch die Leichtigkeit des Designs ein wenig verloren geht.

Dennoch hat uns die Gestaltung (mit kleineren Ausnahmen) gut gefallen und daher vergeben wir in der Kategorie Design gute 3,5 Sterne.

Community Daten

Allgemeine Informationen und Eckdaten zu der Community

  • Gründungsjahr: 2013
  • Durchschnittsalter:  
    • Gruppe 1: 20 – 35 Jahre
    • Gruppe 2: 30 – 40 Jahre
    • Gruppe 3: 40 – 50 Jahre
    • Gruppe 4: ab 50 Jahre

Preisübersicht:

Teilnahmebeitrag pro Abend = 14,90 Euro