Fetisch.de – Ein Test auf Herz und Nieren

by

Wer sich auf die Suche nach Online-Kontakten begibt, kann zwischen den verschiedensten Communities w√§hlen. Neben den jugendfreien Flirt-Plattformen gibt es Partnervermittlungen f√ľr Akademiker, f√ľr Bi- oder Homosexuelle und f√ľr Menschen mit Handicap.
Hinzu gesellen sich die einschl√§gig erotischen Anbieter, die teils sogar international aufgestellt sind. Dass es auch spezielle Angebote f√ľr User gibt, die sich der h√§rteren Gangart zugeh√∂rig f√ľhlen, verwundert in diesem Zusammenhang √ľberhaupt nicht.
Und in dieser Schublade kommt man an Fetisch.de einfach nicht vorbei. Unser Fetisch.de-Test wird zeigen, wer oder was sich hinter dieser Domain verbirgt.

Allgemeine Informationen vor dem Fetisch.de-Test

Bei Fetisch.de handelt es sich um eine BDSM Kontaktb√∂rse f√ľr Menschen, die ihre intimen W√ľnsche und Vorlieben auf einer virtuellen Plattform mit Gleichgesinnten teilen.

In diesem Fall hei√üt das: Dies ist vor allem eine Community f√ľr all diejenigen, die keine Lust auf Bl√ľmchensex haben und neue sexuelle Abenteuer erleben m√∂chten.

Die Vorlieben des einzelnen k√∂nnen nat√ľrlich unterschiedlich breit gef√§chert sein, angefangen von Lack, Leder und Dessous, √ľber Bondage bis hin zu BDSM ‚Äď hier kann jeder seinen eigenen Fetisch voll ausleben und befriedigen.
Die Community wurde 2007 gegr√ľndet und verf√ľgt mittlerweile √ľber 220.000 Mitglieder, die die M√∂glichkeit haben √ľber die Webseite mit Gleichgesinnten in Kontakt zu treten und gemeinsame Erfahrungen in verschiedenen Fetischbereichen zu machen.

Die Betreiber von Fetisch.de legen allerdings sehr viel Wert auf Toleranz, Respekt und Akzeptanz, wenn jemand seinen ganz eigenen und vielleicht f√ľr manchen Betrachter recht abwegigen Fetisch ausleben will. Wer sich daran h√§lt, hat hier gute Chancen auf eine tolle Zeit und verruchte Abenteuer, denn hier ist f√ľr jeden Geschmack das passende Gegenst√ľck dabei.

Diese besondere Community gehört zu den Spezialisten in der Szene. Ohne eine Affinität zu den Bereichen Fetisch und / oder BDSM sollte man sich lieber anderswo registrieren. Wer es in erotischer Hinsicht aber gerne etwas pikanter und härter mag, ist bei Fetisch.de genau richtig.

Fetisch.de - Ein Test auf Herz und Nieren - erotischekontakte.de

Unterhaltungswert

Verschiedene Funktionen, Nutzung dieser Funktionen z.T. auch ohne Mitgliedschaft möglich, Mitgliedervielfalt

Die BDSM Kontaktb√∂rse Fetisch.de hat uns bereits auf den ersten Blick √ľberrascht und begeistert. Die Seite wirkt sehr vielseitig und zeigt bereits vor der Anmeldung, wie viele M√∂glichkeiten und Funktionen wir hier haben.

Nat√ľrlich ist auch hier die Anmeldung komplett kostenlos und innerhalb weniger Minuten fertiggestellt. Bereits w√§hrend der Anmeldung sollte man einige Profildaten ausf√ľllen, um das Interesse der anderen Nutzer zu steigern und mehr Aufmerksamkeit zu bekommen.

Die eigenen Vorlieben, Neigungen und Interessen, aber auch die bevorzugten Neigungen der gesuchten Person (devot, dominant etc.) können im Profil angegeben werden, sodass Missverständnisse direkt aus dem Weg geräumt werden.
Dadurch ergeben sich sehr breit gefächerte Suchmöglichkeiten. So steigen die Chancen, tatsächlich auf die passenden Leute zu treffen.

Unter den Mitgliedern finden wir Frauen, Männer und Paare, aber auch Transvestiten und Transsexuelle. Diese Auffächerung erscheint uns ebenfalls äußerst positiv und ist breiter als bei vielen anderen Communities.

Betrachtet man die M√∂glichkeiten, …

… die uns bereits mit einer kostenfreien Mitgliedschaft zur Verf√ľgung stehen, so ist festzustellen: Hier hebt sich Fetisch.de sehr von anderen Portalen ab.

Auch die Schnellsuche sowie die Videosuche k√∂nnen Nicht-Bezahlmitglieder nutzen und Menschen mit √§hnlichen Vorlieben ausfindig machen. Hat man dann einen hei√üen Kandidaten gefunden, so kann dieser direkt ‚Äěgespankt‚Äú, also angestupst, oder per Nachricht kontaktiert werden. F√ľr Gratis-Mitglieder beschr√§nkt sich die Anzahl der t√§glichen Nachrichten auf 10, aber f√ľr den Anfang erscheint uns das als vollkommen ausreichend. Vor allem das kostenlose Schreiben und Empfangen bzw. Lesen von Nachrichten ist in d.er Welt der Sex-Communities eine Seltenheit, daf√ľr ein ganz dickes Sonderlob an Fetisch.de.

Fetisch.de bietet seinen Mitgliedern aber noch weitere kostenlose Funktionen. Beispielsweise k√∂nnen Favoriten- und Freundeslisten erstellt werden, man kann Fotos ansehen oder einen Live- Chat starten. Au√üerdem kann man eingehende Nachrichten beantworten, sehen wer gerade online ist und sich die letzten Besucher des eigenen Profils anzeigen lassen. Last, but not least: Fetisch.de verf√ľgt √ľber einen internen Blog, mit zahlreichen Artikeln verschiedenster Art. verf√ľgt die Community √ľber einen internen Blog, in dem viele interessante Artikel stehen.

Das k√∂nnen hilfreiche Tipps und Infos sein, aber auch Gastbeitr√§ge rund um die Themen Fetisch und BDSM und vieles mehr. Fetischistenherz, was willst Du mehr? Daf√ľr vergeben wir 4,5 Sterne.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Was bekomme ich f√ľr mein Geld? Was verlangt die Konkurrenz?

Das Preis-Leistungsverhältnis von Fetisch.de ist wirklich sehr gut. Basisfunktionen sind kostenlos nutzbar, sodass sich Nutzer auch ohne eine Premium-Mitgliedschaft aktiv in die Community einbringen können.

Wem das jedoch nicht genug ist, der hat die M√∂glichkeit ein Abonnement mit einer Laufzeit von 1, 3 oder 12 Monaten abzuschlie√üen und damit die uneingeschr√§nkte Nutzung der Seite zu erhalten. Die Kosten liegen dabei zwischen 7,49‚ā¨ und 16,90‚ā¨ pro Monat. Zus√§tzlich k√∂nnen Mitglieder durch bestimmte Aktionen Punkte sammeln, die sie f√ľr die Freischaltung von einigen Zusatzfunktionen nutzen k√∂nnen. Eine solche Aktion kann etwa das Schreiben von Erfahrungsberichten sein.

Die Preise bei der BDSM Kontaktb√∂rse Fetisch.de erscheinen uns als √§u√üerst fair und bewegen sich, im Vergleich zur Konkurrenz, im unteren Preissegment. Daf√ľr vergeben wir sehr gute 4,5 Sterne.

Fetisch.de - Ein Test auf Herz und Nieren - erotischekontakte.de

Abwechslungsreichtum

Verschiedene Möglichkeiten mit anderen Menschen in Kontakt zu treten- nicht nur im Chat! Abwechslung wie Fotowettbewerbe, Umfragen, allgemeine Community-Vielfalt

An die richtig hei√üen Inhalte kommt man bei Fetisch.de nur mit einem FSK 18 Check. Daf√ľr muss man sich via ‚Äě√ľber18‚Äú oder ‚ÄěChECK2GO‚Äú als Erwachsener identifizieren. Dies ist allerdings nur mit einer Premium-Mitgliedschaft m√∂glich.

Daf√ľr steht Premium-Mitgliedern jedoch ein vielseitiges Angebot an Inhalten und Funktionen zur Verf√ľgung.

Sie k√∂nnen beispielsweise Nachrichten mit Bildern versenden, die Detail- und Umkreissuche nutzen, eine geheime Video- und Fotogalerie anlegen und Nachrichten an den Pinnw√§nden hinterlassen. Ein weiteres Bonbon f√ľr Premium-Mitglieder ist der Videochat. Hier kann man mit Gleichgesinnten kommunizieren, hei√üe Videos anzuschauen, sich die neuen Mitglieder anzeigen zu lassen und vieles mehr.

Damit es den Mitgliedern auf Fetisch.de nicht langweilig wird, veranstalten die Betreiber regelm√§√üig Fotowettbewerbe, bei denen User Bilder zu einem bestimmten Thema bzw. Fetisch hochladen und untereinander bewerten k√∂nnen. Das von den Mitgliedern am besten bewertete Foto gewinnt einen Monat freie Premium-Mitgliedschaft. Dar√ľber bietet Fetisch.de auf der Webseite einen Veranstaltungskalender. Dort k√∂nnen die Nutzer verschiedenste Fetischveranstaltungen finden oder selber eintragen.

Im internen Mitgliederbereich werden Nutzer regelm√§√üig aufgefordert, …

…√ľber ihre pers√∂nlichen W√ľnsche und Vorlieben oder auch √ľber Erfahrungen im Bereich des Fetisch zu berichten. Wer Lust dazu hat und recht gut im Schreiben ist, kann sich hier mit einem eigenen Beitrag verewigen.

Der wird anschlie√üend im Fetisch Blog ver√∂ffentlicht. Eine kleine Belohnung gibt es daf√ľr nat√ľrlich auch. Diese betr√§gt immerhin 1500 Punkte, mit denen weitere Zusatzfunktionen freigeschaltet werden k√∂nnen. Bei dieser Sex- und Fetisch-Community gibt es auch einen kommerziellen Bereich, d.h. hier tummeln sich auch viele Sexcam-Girls, Dominas usw. Diese sind aber ausreichend gekennzeichnet, sodass keine ungewollten Kosten entstehen sollten.

Ein kleines Manko in Sachen Abwechslungsreichtum ist die Tatsache, dass die Anzahl der regelm√§√üig aktiven User recht √ľberschaubar ist.

So hat man in vielen Erotik-Communities einen Chat, in dem sich rund um die Uhr hunderte User tummeln, w√§hrend man bei Fetisch.de nicht selten ganz allein auf weiter Flur ist. Klar, dass man die Inaktivit√§t anderer Mitglieder der Plattform selbst nicht anlasten kann, zumal sich die Betreiber ja wirklich alle nur erdenkliche M√ľhe geben.

Und trotzdem: wenn man in Flirt- und Kontaktstimmung die Seite Fetisch.de öffnet, dort aber kaum auf andere User trifft, ist es mit der Abwechslung nicht weit her. Was bleibt ist die Hoffnung, dass mit weiter zunehmender Popularität von Fetisch.de auch einfach mehr los ist.
Allgemein ist diese Community ein Mekka f√ľr alle Fetisch und BDSM Begeisterten. Sie bietet viel Unterhaltung, viel Abwechslung und vor allem die kostenlose Nutzung der wichtigsten Basisfunktionen.

Mehr konnten die Betreiber selbst nicht tun, daher können wir an dieser Stelle 4 Sterne vergeben.

Fetisch.de - Ein Test auf Herz und Nieren - erotischekontakte.de

Benutzerfreundlichkeit

Logischer Seitenaufbau und leichte Handhabung, einfache Anmeldung und Profilgestaltung, Informationen lassen sich schnell finden z.B.: FAQ’s, Support usw.

In puncto Benutzerfreundlichkeit wurden wir von Fetisch.de ebenfalls √ľberzeugt.

Die Anmeldung ist sehr schnell abgeschlossen und der Flirtspa√ü kann sofort losgehen. Die Seite ist sehr logisch aufgebaut und die wichtigsten Funktionen sind auf den ersten Blick zu finden. Bei Fetisch.de gibt es keine K√ľndigungsfristen, man muss sich lediglich den Zeitpunkt des Mitgliedschaftsendes merken, um die K√ľndigung rechtzeitig abzuschicken. Das finden wir super.

Bei jeglichen Fragen und Anliegen steht den Mitgliedern eine Telefon Hotline zur Verf√ľgung, der Mo-Fr von 9.00 Uhr bis 22.00 Uhr erreichbar ist. Man kann sich aber auch per Brief, E-Mail, Fax und Kontaktformular an den Kundenservice wenden. Eine Antwort ist, laut Aussage von Fetisch.de, im Durchschnitt binnen 3 Werktagen zu erwarten.

Die Webseite √ľberzeugt mit einem professionell wirkenden Support, fairen Preisen, einem harmonischen Community Klima und einem vielseitigen Angebot. Von unserer Seite gibt es hierf√ľr ein gro√ües Lob und sehr gute 4 Sterne.

Design

Design, Farbwahl/ Schriftwahl/ Bilderwahl, Layout-Gestaltung, Lesbarkeit, usw.

Fetisch.de ist eine durchaus ansprechende Seite, deren Aufmachung vielleicht ein klein wenig altmodisch wirkt.

Die d√ľstere Farbgestaltung in Schwarz und Violett spiegelt jedoch den Inhalt der Community wider ‚Äď es wirkt verrucht, sexy, geheimnisvoll und aufregend. Die Bedienbarkeit ist sehr einfach und man findet sich in dieser Community schnell zurecht. Das gilt auch, wenn man sich mit Online Portalen bislang noch wenig auskennt.

Ein kleines Manko, das wir in Bezug auf das Design entdecken konnten, ist die wei√üe Schrift auf dem schwarzen Hintergrund. Die Augen m√ľssen sich anfangs an den Kontrast gew√∂hnen, aber nach einer Weile sollte auch das kein Problem mehr darstellen. Au√üerdem gibt es einige Werbeeinblendungen, die manchmal etwas nervig sind. Allerdings verschwinden die mit dem Erwerb einer Premium-Mitgliedschaft. Und wer kostenlos chattet und flirtet, darf durchaus mit etwas Werbung leben.

Alles in Alles ist die Seite gut gelungen und daher möchten wir an Fetisch.de in dieser Kategorie 3 Sterne vergeben.

Community Daten

Allgemeine Informationen und Eckdaten zu der Community

Registrierte Mitglieder: ca. 220.000
Aktive Mitglieder: 200-300 / Abend
Durchschnittsalter: Unbekannt

Preis√ľbersicht

Premium-Mitgliedschaft:

  • 1 Monat: 9,90‚ā¨
  • 3 Monate: 22,49‚ā¨ (=7,49‚ā¨ je Monat)
  • 6 Monate: 35,90‚ā¨ (= 5,99‚ā¨ je Monat)
  • 12 Monate: 53,90‚ā¨ (= 4,49‚ā¨ je Monat)

VIP-Mitgliedschaft:

  • 1 Monat: 16,90‚ā¨
  • 3 Monate: 35,90‚ā¨ (=11,99‚ā¨ je Monat)
  • 6 Monate: 59,90‚ā¨ (=9,99‚ā¨ je Monat)
  • 12 Monate: 89,90‚ā¨ (=7,49‚ā¨ je Monat)