blinddateclub.de

by

Was ist blinddateclub.de?

Blinddateclub.de hat sich, wie es der Name schon vermuten lässt, auf Blinddates spezialisiert und versucht Single Männer und Frauen zusammenzubringen. Mitglieder haben die Möglichkeit die Suche nach einem Blinddate über die Internetseite in Auftrag zu geben und anschließend verschickt Blinddateclub.de an adäquate Kandidaten eine SMS mit verschiedenen Informationen zur eigenen Person. Diese Kandidaten können wiederum spontan entschieden, ob sie das Blinddate direkt annehmen möchten oder nicht. Blinddateclub.de ist ein Full-Service-Anbieter und agiert als Portal für die Suche nach einem Blinddate, einem Seitensprung oder einer Beziehung. Die Idee dahinter ist, durch SMS Anfragen rasche Dates mit Menschen zu vereinbaren, die man zuvor noch nie gesehen hat.

Diese Singleplattform wirbt mit Sätzen wie „Bei Blinddateclub.de kannst Du noch heute Abend Deinen Traumpartner kennen lernen“. In unserem Test möchten wir herausfinden, ob es wirklich so schnell funktioniert. Und los geht`s!

blinddateclub.de

Unterhaltungswert

Verschiedene Funktionen, Nutzung dieser Funktionen z.T. auch ohne Mitgliedschaft möglich, Mitgliedervielfalt

Bei Blinddateclub.de funktioniert die Kontaktaufnahme anders als bei den üblichen Single-Communities die man kennt. Hier haben Mitglieder die Möglichkeit in der der Schnellsuche-Funktion Suchkriterien wie Geschlecht, PLZ, Intention (Partnersuche, Seitensprung usw.) einzugeben und passende Kandidaten aus dem Mitgliederpool herauszufiltern.

Über das Online-Portal von Blinddateclub.de hat man die Möglichkeit Mitgliederprofile anzuschauen und sich für ein interessantes Profil zu entscheiden. Sobald man ein passendes Mitglied gefunden hat, kann ein „Blinddate gebucht“ werden und dieses Mitglied wird durch eine SMS über eine Blinddate-Anfrage informiert. Nun liegt es an dem Gegenüber, das Date anzunehmen oder abzulehnen.

In erster Linie zeigt die Suchfunktion Singles aus dem angegebenen Gebiet an. Man kann aber auch „in der Umgebung“ markieren und es werden Singles aus einem weiteren Umkreis herausgefiltert, das erhöht natürlich die Anzahl der Resultate. Anhand dieser groben Auswahl ist es allerdings sehr wahrscheinlich, dass man am Telefon nicht harmoniert und auf das Date ganz verzichtet. Der Beitrag für die SMS ist dann schon bezahlt.

Wir mussten leider die Erfahrung machen, dass man in vielen Gebieten nur wenige Mitglieder durch die Suchfunktion findet (besonders außerhalb von Großstädten). Vielleicht liegt es daran, dass die Seite nicht allzu bekannt ist, doch leider senkt das den Unterhaltungswert ungemein und macht das Surfen auf Blinddateclub.de ziemlich langweilig. Wir möchten aus diesem Grund 0,5 Sterne vergeben.

 

Jetzt bei blinddateclub.de anmelden 

Preis-Leistung

Was bekomme ich für mein Geld? Was verlangt die Konkurrenz?

Frauen können Blinddateclub.de sowie den SMS- Anfragen völlig kostenlos nutzen. Männer hingegen müssen eine Premium Mitgliedschaft buchen, um den Service voll nutzen zu können. Wenn ein Mann ein Date per Handy buchen will, erfährt er den Preis erst nach der Buchung! Es gibt zwei Möglichkeiten an ein Date zu kommen. Entweder schließen sie eine Mitgliedschaft per Bankeinzug für 39,99 Euro pro Monat ab oder Mann wirbt ein Mitglied an und erhält dafür ein Freidate.

Laut Betreiber sind die Kosten für die Mitgliedschaft bewusst höher gehalten, dadurch wird die hohe Qualität der Dates sichergestellt. Denn nur diejenigen, die es wirklich ernst meinen, sind auch bereit mehr zu bezahlen. Ob die Qualität tatsächlich höher ist als bei der Konkurrenz konnten wir aufgrund der kurzen Testphase nicht beurteilen, doch wir bezweifeln es stark.

Für die Frauen ist der Service dieser Singleplattform zwar kostenlos, doch im Gegenzug müssen die Männer doppelt bezahlen. Laut Betreiber bestimmen die Damen den Ort und das Lokal für das erste Blinddate. Außerdem sollte beim ersten Treffen ein kleines Geschenk nie fehlen und die Rechnung wird selbstverständlich auch vom Mann übernommen. Es bleibt also nicht nur bei den hohen Mitgliedskosten, sondern geht weit darüber hinaus.

Unserer Meinung nach ist das eine viel zu hohe Summe die man bezahlen muss, ohne Garantie auf Erfolg. Dafür gibt es nur 1 Stern.

 

Abwechslungsreichtum

Verschiedene Möglichkeiten mit anderen Menschen in Kontakt zu treten- nicht nur im Chat! Abwechslung wie Fotowettbewerbe, Umfragen, allgemeine Community-Vielfalt

Bei Blinddateclub.de gibt es keine lang und breit zu ergänzenden Profile, darauf kommt es ja auch gar nicht an. Beim Blinddate lernst du denjenigen kennen, wenn er direkt vor dir sitzt… natürlich nur, wenn du das Glück hast ein Date zu bekommen. Leider kommt bei dieser Singleplattform auf ca. 10 Männer nur 1 Frau und das wirkt sich stark auf den Spaßfaktor dieser Seite aus. Man(n) muss sich also auf einige Date-Absagen einstellen!

Die Idee von Blinddateclub.de beinhaltet zwar ein neues und außergewöhnliches Konzept, doch die geringe Frauenquote, die hohen Kosten und die wenigen Funktionen machen diese Singleplattform für Männer wenig empfehlenswert. Auch Frauen sollten es sich im Vorfeld gut überlegen, ob sie ihre private Handynummer tatsächlich preisgeben möchten, um anschließend mit SMS und Date-Anfragen von Männern bombardiert zu werden. Das muss jeder selber wissen!

In der Kategorie Abwechslungsreichtum wurden wir von BLinddateclub.de überhaupt nicht überzeugt und daher können wir leider nicht mehr als 0,5 Sterne vergeben.

 

Benutzerfreundlichkeit

Logischer Seitenaufbau und leichte Handhabung, einfache Anmeldung und Profilgestaltung, Informationen lassen sich schnell finden z.B.: FAQ’s, Support usw.

Die Anmeldung bei Blinddateclub.de funktioniert sehr einfach und ist innerhalb kurzer Zeit erledigt. Im Anmeldeformular müssen folgende Daten angegeben werden: Vorname, Geschlecht, Geburtsdatum, Passwort, Handynummer, eine Postleitzahl sowie das gesuchte Alter (von… bis…). Um die Anmeldung abschließen zu können wird ein Zugangscode anschließend per SMS kostenlos zugeschickt. Während der Anmeldung wird man außerdem aufgefordert einen möglichen Treffpunkt zu nennen, damit sich der andere vorab darüber informieren kann.

Profilbilder können bei Blinddateclub.de hochgeladen werden, müssen aber nicht. Hier wird weniger Wert auf die Profilinhalte gelegt, beim Blinddate lernt man sich ohnehin besser kennen. Das ist der Reiz dieser Community!

Wir fanden es sehr gut, dass die angegebene Handynummer nicht für Spam-SMS missbraucht wird und daher möchten wir Blinddateclub.de gute 2 Sterne geben.

 

Jetzt bei blinddateclub.de anmelden 

Design

Design, Farbwahl/ Schriftwahl/ Bilderwahl, Layout-Gestaltung, Lesbarkeit, usw.

Das Design dieser Singleplattform ist nicht wirklich spektakulär und wirkt ein wenig in die Jahre gekommen. Da Blinddateclub.de sich hauptsächlich über externe Werbung finanziert, wirkt natürlich auch das Design an vielen Stellen unübersichtlich und chaotisch durch die blinkenden und bunten Werbebanner. Die farbliche Gestaltung hat uns leider auch nicht überzeugen können. Bordeaux und Beige dominieren und lassen die Seite altmodisch und langweilig erscheinen. Grundsätzlich ist das Layout gut gegliedert und die wenigen Funktionen lassen sich ganz intuitiv finden und nutzen.

Im Großen und Ganzen könnte man sagen, dass in puncto Design bei Blinddateclub.de noch ein wenig Nachholbedarf besteht, dennoch möchten wir an dieser Stelle 2 Sterne vergeben.

 

Community Daten

Allgemeine Informationen und Eckdaten zu der Community

  • Mitglieder in Deutschland:  ca. 200.000
  • Durchschnittsalter: 35-45 Jahre
  • Gründungsjahr: 2004

 

Preisübersicht:

Für Frauen kostenlos!
Für Männer:  Premium Mitgliedschaft = 39,99 Euro/ Monat

 

Jetzt bei blinddateclub.de anmelden