KissNoFrog.com

by

Der KissNoFrog Test

Bei KissNoFrog handelt es sich um ein Live-Datingportal für flirtwillige Menschen, die Lust am Chatten und natürlich auch Flirten bzw. Daten haben. Hier trifft man auf offene und tolerante Singles, die auf der Suche nach einem Date oder dem Traumprinzen sind. Man weiß ja nie, wer einem begegnet…

Die Betreiber bezeichnen sich selbst als „Deutschlands größtes Live-Datingportal“, da bei KissNoFrog der Schwerpunkt auf Live-Flirts liegt (Live-Chat, Video-Chat). Ende 2007 wurde diese Singlebörse gegründet und ist vor allem durch verschiedene Fernsehwerbungen bzw. Zeitschriften bekannt geworden und verzeichnet aktuell ca. 700.000 registrierte Nutzer. KissNoFrog legt viel Wert darauf die Flirt-Möglichkeiten sehr vielseitig zu gestalten, daher werden unterschiedliche Kennenlern-Funktionen angeboten, wie Speed-Dating, Flirtspiele, Interviews, Live flirten etc.

Wir werden in unserem KissNoFrog Test herausfinden, ob dieses Singleportal tatsächlich so gut ist und ob es hält was es verspricht.

KissNoFrog Test - KissNoFrog Live-Datingportal im Test

 

 

KissNoFrog Test: Unterhaltungswert

Verschiedene Funktionen, Nutzung dieser Funktionen z.T. auch ohne Mitgliedschaft möglich, Mitgliedervielfalt

Die Profilerstellung bei KissNoFrog funktioniert, wie bei den meisten Dating-Portalen, sehr einfach, ist kostenlos und schnell abgewickelt. Nach der E-Mail Verifizierung werden die User direkt auf die Homepage (Übersichtsseite) weitergeleitet. Hier erhält man zum einen einige Informationen zur Community, wie zum Beispiel die neuen Mitglieder, zur Premium-Mitgliedschaft, zu verschiedenen Funktionen (Foto-Flirt, Ist er Dein Typ?), dem KissNoFrog Prinzip usw. und zum andern zum eigenen Profil, beispielsweise zu wie viel Prozent die Profilinformationen bereits vollständig sind.

Diese Dating-Community bietet den Basis-Mitgliedern allerdings kaum Möglichkeiten, die Seite in vollem Umfang zu nutzen und Kontakt mit anderen Usern aufzunehmen. Die zugänglichen Funktionen sind die Basissuche, Favoriten hinzufügen, sehen wer gerade Online ist, Flirts senden und den „Beschäftigt“-Modus nutzen.

Bei der Basissuchfunktion kann nach Geschlecht, Alter, Land, PLZ, Entfernung und Nickname gesucht werden, also die ganz normale Standardsuche, wie man es bei vielen anderen Portalen schon gesehen hat. Mit der Premium-Suche sind die Nutzer in der Lage ihren Traumpartner zu konkretisieren und nach persönlichen Eigenschaften, Hobbies, Aussehen, Statur etc. zu suchen. Das sind unserer Meinung nach auch die wirklich interessanten Dinge an einem Menschen. Unter dem „Beschäftigt“-Modus versteht man, dass Mitglieder zwar als Online angezeigt werden, aber keine Einladungen und auch keine Chat-, Spiel- und Kontaktanfragen erhalten können. Dadurch kann ungestört gesurft werden (für uns allerdings keine besonders spannende Funktion!) Als Nicht-Bezahlmitglied hat man außerdem die Möglichkeit „Flirts“ zu versenden. Darunter versteht man kleine Grußkarten mit vorformulierten Sätzen (Bsp.: Bin auf dich aufmerksam geworden und würde Dich gerne näher kennen lernen!), die an das gewünschte Mitglied geschickt werden können.

Jetzt anmelden

Nachdem man sich bei KissNoFrog angemeldet hat, bekommt man die Möglichkeit einen Persönlichkeitstest zu machen. Auf Basis der angegebenen Informationen erhalten die Nutzer (auch Basis-Mitglieder) anschließend per Mail Partnervorschläge zugeschickt. Im Test werden die grundsätzlichen Einstellungen, die für eine Partnerschaft wichtig sind, abgefragt und verglichen. Der Test ist zwar etwas langwierig und langweilig gestaltet, es kann aber nicht schaden diesen auszufüllen. Mitglieder, die diesen Test noch nicht gemacht haben, können eingeladen werden dies nachzuholen, um die Kompatibilität zu überprüfen.

Mitglieder von KissNoFrog haben zudem die Möglichkeit an einem Foto-Flirt teilzunehmen, allerdings nur, wenn sie auch bereit sind ein Bild von sich selber hochzuladen. Hier bewertet man die Mitglieder anhand ihrer Profilbilder, ob sie einem gefallen oder nicht (Ja, Vielleicht, Nein).

Leider sind alle wichtigen Funktionen, wie die Kontaktaufnahme per Nachrichtensystem, das Chatten und gegenseitige Kennenlernen bei KissNoFrog ausschließlich den Bezahlmitgliedern vorbehalten. Da die Kommunikation mit anderen Mitgliedern nur mit einer Premium-Mitgliedschaft möglich ist, sinkt unserer Meinung nach der Unterhaltungswert auf ein Minimum, daher können wir in der Kategorie Unterhaltungswert nicht mehr als nur 1,5 Sterne vergeben.

KissNoFrog Test - KissNoFrog Live-Datingportal im Test

KissNoFrog Test: Preis-Leistung

Was bekomme ich für mein Geld? Was verlangt die Konkurrenz?

Nun, wir empfanden die Preise bei KissNoFrog etwas überhöht, um es mal vorsichtig auszudrücken. Eine 3-monatige Mitgliedschaft kostet 69 Euro, das ist unserer Meinung nach ganz schön viel. Man hat die Wahl zwischen einem 3-Monats-Paket, 6-Monats-Paket (129 Euro) und einem 12-Monats-Paket (198,96 Euro). Es gibt vergleichbare Communities die sehr viel weniger verlangen!

Gut ist zumindest die Idee, dass, wenn man schon so viel für dieses Portal bezahlen muss, die Mitglieder die Möglichkeit bekommen die Premium-Funktionen vorab mit einem 14-Tage-Paket für 2,99 Euro zu testen. Aber Vorsicht, hier kann man schnell in die Falle von KissNoFrog tappen. Sollte man nämlich vergessen die Testversion eine Woche vor Ablauf zu kündigen, wandelt sich dieses Test-Paket automatisch in ein 6-Monats-Paket um und man bleibt auf den Kosten sitzen. Keine besonders faire Herangehensweise!

KissNoFrog Test - KissNoFrog Live-Datingportal im Test

Jetzt anmelden

KissNoFrog Test: Abwechslungsreichtum

Verschiedene Möglichkeiten mit anderen Menschen in Kontakt zu treten- nicht nur im Chat! Abwechslung wie Fotowettbewerbe, Umfragen, allgemeine Community-Vielfalt

Mit einer Premium-Mitgliedschaft stehen einem die Türen und Möglichkeiten bei KissNoFrog völlig offen. Den Bezahlmitgliedern stehen unterschiedliche Wege der Kontaktaufnahme zur Verfügung. Sie können wählen zwischen:

  • Kontaktanfrage

    Die Kontaktanfrage dient dazu sich aufmerksam zu machen und somit einen ersten Schritt auf die auserwählte Person zuzugehen.

  • Flirten

    Das ist eine Art Grußkarte, die man einer interessanten Person senden kann. Entweder man wählt aus drei vorformulierten Texten einen aus oder lässt sich selbst einen individuellen Text einfallen. Hier zählt Nettigkeit und Freundlichkeit!

  • Live Chatten

    Mitglieder können mit ihren Kontakten einen Live Chat starten. Wenn die jeweilige Person gerade Online ist, kann man sofort loslegen.

  • Nachrichten schreiben

    Dabei handelt es sich um ein internes Nachrichtensystem, um Kontakt zu einem interessanten Mitglied aufzunehmen. Der Text sollte individuell, nett und höflich sein!

  • Live Flirten

    Hier sieht man zunächst verschiedene Polaroid-Bilder (die größeren Bilder haben mehr Übereinstimmungen). Klickt man auf ein Foto erhält man die Möglichkeit entweder durch „flirten“ oder „spielen“ Kontakt mit dieser Person aufzunehmen. Bei „flirten“ kann man 1-to-1 mit diesem Mitglied in den Text- oder Videochat gehen, hinter „spielen“ verbirgt sich hingegen ein Matching-Game, bei dem beiden 12 Fragen gestellt werden, die gleichzeitig beantwortet werden müssen. Anschließend wird bekanntgegeben, wie gut man mit dieser Person zusammenpasst (das sog. wippen).

  • Messenger

    KissNoFrog informiert, wer gerade online ist. Mit einem Klick auf das Profilbild kann sofort Kontakt aufgenommen werden. Es erscheint eine Box unten links im Bild, die anzeigt, welcher User flirten möchte. Klickt man auf diese Box öffnet sich ein Fenster und der Flirt kann fortgeführt werden.

  • Privatchat

    Ein Privatchat kann nur unter bereits vorhandenen Kontakten stattfinden und ist (im Gegensatz zu den SpeedDates) zeitlich unbegrenzt.

Neben dieser Vielzahl an Kontaktmöglichkeiten bietet die Premium-Mitgliedschaft außerdem die Einsicht in die Fotogalerien der anderen User. Seien wir mal ehrlich, Bilder sagen manchmal mehr als tausend Worte!

Jetzt anmelden

Sehr gut finden wir, dass dieses Dating-Portal auch von unterwegs aus genutzt werden kann. Die mobile Webseite ist für alle Smartphones (iOS, Android) verfügbar (bisher keine Windows Phone Version verfügbar). Außerdem kann man mit einem Premium Account werbefrei surfen und wird nicht ständig von aufblinkenden und bunten Werbeeinblendungen gestört.

Diese Community ist durchaus abwechslungsreich, auch wenn sich viele Funktionen auf dieser Webseite ähneln. Trotzdem möchten wir an dieser Stelle gute 3,5 Sterne vergeben.

KissNoFrog Test: Benutzerfreundlichkeit

Logischer Seitenaufbau und leichte Handhabung, einfache Anmeldung und Profilgestaltung, Informationen lassen sich schnell finden z.B.: FAQ’s, Support usw.

Die Betreiber von KissNoFrog legen viel Wert auf die Sicherheit und Anonymität der Mitglieder. Sollte man von einem anderen Nutzer in irgendeiner Weise belästigt werden, so hat man zwei Möglichkeiten dagegen vorzugehen. Entweder man meldet das Profil und KissNoFrog wird der Sache nachgehen oder verbietet die Kontaktaufnahme und diese Person hat keine Chance mehr weitere Nachrichten zu schreiben.

Außerdem garantieren die Betreiber dieser Dating-Community, dass die persönlichen Profidaten nach der Accountlöschung tatsächlich vom Server gelöscht werden. Zudem geraten die Daten nicht an die Öffentlichkeit.

Das finden wir sehr gut. Ganz und gar nicht gut finden wir allerdings die Kündigungsfristen und die automatischen Vertragsverlängerungen, denn eine Mitgliedschaft verlängert sich, ohne eine fristgerechte Kündigung, automatisch um den zuvor gewählten Zeitraum. Im schlimmsten Fall muss man weitere 12 Monate bezahlen! Die Test-Premium-Mitgliedschaft wandelt sich nach Ablauf der 14 Tage automatisch in ein 6-Monats-Paket um (129 Euro).

Kündigungsfristen:

  •  bis zu 1 Woche bei einer 1-monatigen Mitgliedschaft bzw. Test-Paket
  •  bis zu 1 Monat bei einer 3-monatigen Mitgliedschaft
  •  bis zu 2 Monate bei einer 6-monatigen Mitgliedschaft
  •  bis zu 3 Monaten bei einer 12-monatigen Mitgliedschaft

Das riecht für uns ganz stark nach Abzocke bzw. wird hier mit der Nachlässigkeit evtl. auch Unwissenheit der Mitglieder Profit gemacht, denn dieser Hinweis steht nur sehr klein auf der Seite geschrieben!!! Das unterstützen wir in keinem Fall und vergeben in der Kategorie Benutzerfreundlichkeit nur 1 Stern.

 KissNoFrog Test - KissNoFrog Live-Datingportal im Test

Jetzt bei kissnofrog anmelden

KissNoFrog Test: Design

Design, Farbwahl/ Schriftwahl/ Bilderwahl, Layout-Gestaltung, Lesbarkeit, usw.

KissNoFrog präsentiert sich überwiegend in den Farben Blau und Rot, mit einigen grauen Hervorhebungen. Die Seite wirkt zwar hell und freundlich, aber wenig modern und einladend. Das Design ist schon ein wenig in die Jahre gekommen und könnte mal wieder runderneuert werden. Auf der Webseite befinden sich viele Bilderleisten, Symbole, Informationen, Buttons, Textlinks etc., die teilweise für große Verwirrung sorgen. Man braucht eine gewisse Zeit um sich zurecht zu finden, denn der erste Eindruck ist ein wenig erschlagend.

Hinter den Bedienelementen Übersicht, Postfach, Live flirten Suche, Partnervorschläge und Mein Profil verbergen sich die wichtigsten Funktionen dieser Seite, die in der horizontalen Navigationsleiste schnell zu finden sind.

An der einen oder anderen Stelle fehlten uns einige Erläuterungen bzw. die Hilfestellung von KissNoFrog, zum Beispiel zu den verschiedenen Funktionen, da einiges erst durch Ausprobieren und Durchklicken ersichtlich und klar wurde.

Das Design an sich empfanden wir als durchschnittlich und höchstens als “OK“, daher vergeben wir in dieser Kategorie 2 Sterne.

KissNoFrog Test: Community Daten

Allgemeine Informationen und Eckdaten zu der Community

  • Registrierte Mitglieder: 700.000
  • Gründungsjahr: 2007

KissNoFrog Test: Preisübersicht

14-Tage KissNoFrog testen für 2,99 Euro

Premium-Mitgliedschaft:

  • 3 Monate = 69 Euro (monatl. 23 Euro)
  • 6 Monate = 129 Euro(monatl. 21,50 Euro)
  • 12 Monate = 198,96 Euro (monatl. 16,58 Euro)

Jetzt anmelden und ausprobieren!