InterFriendship.de

by

Was ist InterFriendship.de?

Bei der Dating-Seite InterFriendship.de handelt es sich um ein Vermittlungsportal, welches es sich zur Aufgabe gemacht hat, deutsche Männer und osteuropäische Frauen zusammenzubringen. InterFriendship.de wurde 1999 das erste Mal zum Leben erweckt und hat sich in Deutschland zu einem der größten Portale in diesem Bereich etabliert. Bei InterFriendship.de sind mittlerweile über 11 000 osteuropäische Frauen registriert und warten darauf von ihrem Traumpartner gefunden zu werden. Laut eigenen Angaben wurden seither über 7.000 Paare, ganz nach dem Motto „Im Osten geht die Liebe auf“, zusammengeführt. Nicht nur Männer können bei InterFriendship.de nach der passenden Frau suchen, auch umgekehrt ist das möglich. Die überwiegend russische Damenwelt kann sich ebenfalls auf die Suche nach deutschen Männern begeben, meist in russischer oder englischer Sprache.

Welches Businesskonzept genau dahinter steckt werden wir versuchen herauszufinden und ob sich eine Registrierung tatsächlich lohnt erfahrt ihr hier im großen InterFriendship.de Test.

Jetzt bei Interfriendship anmelden

 

Unterhaltungswert

Verschiedene Funktionen, Nutzung dieser Funktionen z.T. auch ohne Mitgliedschaft möglich, Mitgliedervielfalt

Laut Betreiberinformation sind die Chancen für Männer, aufgrund des Frauenüberschusses, ziemlich hoch. Die Realität sieht jedoch etwas anders aus. Nachrichten werden teilweise nur sehr lieblos beantwortet oder auch gar nicht. Heiße Flirts kommen daher eher selten zustande.

Wir hatten das Gefühl, dass die Damen nicht wirklich die Absicht verfolgen einen Mann für`s Leben und zum Heiraten zu finden… nun ja, es sei denn man ist George Clooney!

Die Ansprüche der Frauen bei der Dating-Seite InterFriendship.de sind nämlich sehr hoch. Das war zumindest unser erster Eindruck von dieser Community. Es ist natürlich durchaus möglich, dass sich auch über dieses Vermittlungsportal manch eine Liebe entwickelt hat… wir vermuten aber, dass das eher die Ausnahme ist.

Es kommt aber durchaus vor, dass Frauen den Kontakt initiieren wenn sie ein Profil interessant finden. Sobald der erste Schritt einmal getan ist, ist der weitere Verlauf des Flirts auch per Telefon, Mail oder per Post möglich. Man sollte jedoch bedenken, dass die Damen nur wenig Deutsch sprechen und sich größtenteils auf Englisch mitteilen. Das kann schnell zu Verständigungsproblemen führen.

Achtung! Wenn Frauen nach der 3. Mail bis über beide Ohren verliebt scheinen und nach der 5. Mail nach Geld (z.B. für die kranke Oma) fragen, dann handelt es sich in den meisten Fällen um Scammerinnen. So bezeichnet man Profile von Frauen, die entweder von russischen Untergrundorganisationen oder einzelnen russischen Frauen gelenkt werden, um an das Geld der Männer zu kommen.

Gegen diesen Betrug versucht das in Augsburg ansässige Unternehmen InterFriendship.de mit einem Mechanismus vorzugehen, welches Scammerinnen anhand von verdächtigen Eigenschaften erkennen soll. Dennoch kann es immer wieder mal vorkommen, dass solch eine Scammerin durch das System rutscht und ihr Unwesen auf dieser Seite treibt.

 interfriendship.de

Jetzt bei Interfriendship anmelden

Preis-Leistung

Was bekomme ich für mein Geld? Was verlangt die Konkurrenz?

Die Dating-Seite InterFriendship.de bietet nicht wie viele andere Vermittlungsportale verschiedene Mitgliedschaften an sondern Friend€hips. Dabei handelt es sich um eine virtuelle Währung, die gegen Geld erworben werden kann. InterFriendship.de bietet verschiedene Friend€hip-Pakete an, die sich zwischen 13,90 Euro für 10 Friend€hips und 79,90 Euro für 100 Friend€hips bewegen.

Bei diesem Vermittlungsportal haben Männer die Möglichkeit kostenlos eine eigene Kontaktanzeige zu schalten, sowie die ersten drei Damenanfragen zu lesen. Danach folgt der tiiiefe Griff in den Geldbeutel.

So kostet beispielsweise der Abruf der Kontaktdaten einer Dame je nach Kategorie (Blind-Date, Kurz-Portraits, Top-Anzeigen) zwischen 3 und 10 Friend€hips. Der Abruf einer Zuschrift auf Deine Anzeige kostet ebenfalls je nach Kategorie 3 bis 10 Friend€hips. Für einen „Refresh“, d.h. deine Anzeige im Männerkatalog wird als neu behandelt, bezahlt man 10 Friend€hips und eine SMS-Benachrichtigung beim Eingang einer Zuschrift kostet 1 Friend€hip. Keinesfalls eine günstige Angelegenheit!

Es kann sich ja jeder selber ausrechnen, wie viel man hinblättern muss, wenn man die Kontaktdaten von beispielsweise 10 Damen abruft… vor allem, ohne Garantie auf Erfolg.

 interfriendship.de

Abwechslungsreichtum

Verschiedene Möglichkeiten mit anderen Menschen in Kontakt zu treten- nicht nur im Chat! Abwechslung wie Fotowettbewerbe, Umfragen, allgemeine Community-Vielfalt

Bei der Dating-Seite InterFriendship.de kann man nach Herzenslust durch die Damen-Inserate stöbern… und das auch noch kostenlos! Man hat also die Möglichkeit sich alle Profilbilder anzuschauen und sich schon mal vorab einen ersten Eindruck von den Mitgliedern zu verschaffen.

Die Profile der Damen sind in vier Registerkarten aufgeteilt: Portrait, Über mich, Hobbies, Persönlichkeit, Partner. In allen fünf Kategorien werden den Damen Fragen zu ihren Lebensvorstellungen gestellt, die sie mittels eines „trifft zu – trifft nicht zu“ Verfahrens beantworten können.

Neben den vielseitigen Inseraten gibt es auch ein großes Forum rund um das Thema „Eine osteuropäische Frau heiraten“. Hier kann man sich zu verschiedenen Themenbereichen wie „Gemeinsame Sprache finde“, „Osteuropa-Flüge“, „Kommunikation nach Osteuropa“ u.v.m. austauschen, sowie Informationen und Rat einholen.

Die Dating-Seite InterFriendship.de verfügt außerdem über einen Blog, in dem ebenfalls das Hauptthema die osteuropäischen Frauen sind und wie man am schnellsten ihr Herz gewinnt. Hier bekommt man(n) hilfreiche Tipps, wie man sich beispielsweise beim ersten Date zu verhalten hat oder was ein absolutes No-Go ist. Dieser Blog ist zudem eine gute Anlaufstelle, um sich über diverse Hilfsprojekte zu informieren (z.B. Hilfsaktion in Otor, Weißrussland 2005). InterFreindship-Mitglieder haben die Möglichkeit an verschiedenen Hilfsaktionen mit Geld- oder Sachspenden teilzunehmen. Die Fortschritte und Ergebnisse werden ebenfalls in dem Blog veröffentlicht (2012: Bericht über die eingebauten neuen Fenster im Kindergarten in Otor). Das ist unserer Meinung nach eine tolle Aktion um Menschen zu erreichen und anderen Menschen zu helfen.

Sehr abwechslungsreich ist die Dating-Seite InterFriendship.de allerdings nicht. Die Funktionen sind nur mittelmäßig und tragen auch nicht wesentlich zur Unterhaltung bei.

All diejenigen, die wenig Wert auf ein Communityleben legen und sich ausschließlich der Suche nach potentiellen Frauen widmen möchten, werden vermutlich auf ihre Kosten kommen…. denn zu finden gibt es viel!

 

Jetzt bei Interfriendship anmelden

 

Benutzerfreundlichkeit

Logischer Seitenaufbau und leichte Handhabung, einfache Anmeldung und Profilgestaltung, Informationen lassen sich schnell finden z.B.: FAQ’s, Support usw.

Die Anmeldung bei der Dating-Seite InterFriendship.de ist kostenlos und dauert auch nicht länger als ein paar Minuten. Nach der Bestätigung der E-Mail Adresse kann die Suche auch schon beginnen.

Neben den großen Profilbildern auf der Startseite befinden sich kleine orangefarbene Herzchen, die eine bestimmte Funktion erfüllen. Klickt man nämlich auf dieses Herz, dann werden die Damen sofort in der Favoritenliste gespeichert und können zu einem späteren Zeitpunkt genauer unter die Lupe genommen werden.

Die Suchfunktion ist einfach aufgebaut und erklärt sich von selbst. Wenn man sich etwas intensiver auf die Suche nach der Richtigen begeben möchte, so hat man die Möglichkeit die Detailsuche zur Hilfe zu nehmen. Hier können genaue Angaben gemacht werden, bezüglich des Gewichts, der Sprache, des Sternzeichens usw.

Im Bereich „Über InterFreindship“ findet man verschiedene interessante Informationen, wie beispielsweise die Geschichte und die Philosophie des Unternehmens, die Vorstellung des Teams, einige Erfolgsgeschichten, die mithilfe von InterFreindship.de entstanden sind, sowie Informationen zum sozialen Engagement des Unternehmens.

Wir empfanden dieses Vermittlungsportal als sehr informativ und benutzerfreundlich und vergeben in dieser Kategorie 3 Sterne.

 interfriendship.de

Design

Design, Farbwahl/ Schriftwahl/ Bilderwahl, Layout-Gestaltung, Lesbarkeit, usw.

Das Design der Webseite ist sehr einfach und nicht wirklich aufregend. Bei der Farbgebung wurden verschiedene Blautöne verwendet und einige wenige orangefarbige Akzente gesetzt.

Das Layout der Dating-Seite InterFerindship.de ist logisch aufgebaut und die wichtigsten Funktionen sind auf einen Blick zu erkennen. Das Hauptaugenmerk wird hier ganz klar auf die Profilbilder der Damen gerichtet, denn sie nehmen einen großen Teil der Seite ein. In der oberen Leiste befinden sich die Navigations-Tools und die Eingabefelder der Schnellsuche. Der Rest der Seite ist den schönen Profilbildern vorbehalten.

Obwohl das Design der Seite eher schlicht und lieblos ist, vergeben wir in dieser Kategorie dennoch 3,5 Sterne. Wir finden es nämlich toll, dass die Mitgliederprofile von InterFreindship.de so stark im Fokus stehen und die Seite dadurch an Persönlichkeit gewinnt.

 

Community Daten

Allgemeine Informationen und Eckdaten zu der Community

  • Registrierte Frauen: ca 11.000
  • Suchende Männer: ca 10.000
  • Durchschnittsalter der Frauen: 28 Jahre
  • Gründungsjahr: 1999

 

Preisübersicht:

Auf InterFriendship.de wird mit einer virtuellen Währung bezahlt: Friend€hips.

  • Starter-Paket: 10 Friend€hips = 13,90 EUR
  • Classic-Paket: 30 Friend€hips = 32,90 EUR
  • Premium-Paket: 50 Friend€hips = 44,90 EUR
  • Spar-Paket: 100 Friend€hips = 79,90 EUR

 

Jetzt bei Interfriendship anmelden